S/19/37/02

SPÖ

Gemäß § 24 der Geschäftsordnung für Bezirksvertretungen stellen gefertigte Bezirksräte der SPÖ-Fraktion folgenden

ANTRAG

Die Döblinger Bezirksvertretung möge beschließen:

Die dafür zuständigen Magistratsabteilungen werden ersucht, auf Grundlage des vorliegenden Radwegekonzeptes, für die Route B, zwischen Nusswaldgasse, ab Silbergasse bis einschließlich Heiligenstädter Straße, ein Projekt zur Verwirklichung dieses Radweges und seiner Bestandsverbesserung, erstellen zu lassen.

Für die Bedeckung sollen die dafür vorgesehenen Budgetmittel aus den Budget 2002 und 2003 verwendet werden.

BEGRÜNDUNG: Derzeit besteht für Radfahrer die Möglichkeit, nur auf Teilstücken und Radrouten mitten im dichten Verkehr, von den oberen Bezirksteilen zum Europaradweg und den dazugehörigen Erholungsgebieten, wie Donauinsel, zu gelangen. Es wäre daher wichtig, für die Sicherheit der Döblinger Radfahrer ein geschlossenes Radwegenetz herzustellen.

EINSTIMMIG ANGENOMMEN

Zurück